Wurmkuren beim Pferd

Immer erregend so ein Artgenossenhaufen
2 Tage Hofgang
Hier sieht mann die Dassellarven

Der Kampf gegen die kleinen Mitbewohner unserer Pferde.

Regelmäßig im Frühjahr wenn die ersten Sonnenstrahlen die Tage wärmer und länger machen regt es sich auch in unseren Pferden.

Die kleinen Mitbewohner auch Würmer oder Parasiten genannt spüren wie wir den herannahenden Frühling und werden aktiver.In manchen Jahr setzten hierdurch Durchfall Erscheinungen ähnlich wie bei der Futterumstellung von Heu auf Gras ein.

Bei näheren hinsehen auf das ,was da raus fällt ,wird man nicht selten zappelnde Würmer entdecken.

Es ist wieder Zeit mit Chemie einzugreifen.Die erste Wurmkur ist fällig!

Bei Pferdepension Kaata werden alle Pferde an einem Tag mit dem Wurmmittel behandelt und gehen zwei Tage nicht auf den Winter-auslauf,sondern müssen ihre Wurmlarven in der Box oder suf dem Hof entsorgen.

Warum? Nicht abgestorbene Wurmeier sind bei großer Kälte und auch Hitze unempfindlich.Sie überleben das ohne Probleme auch bis 20 Grad Minus.

Die Gefahr das auf dem Auslauf diese Larven wieder aufgenommen werden ist sehr Groß. Größer ist das Problem das die Überlebenden Larven gegen das eingesetzte Mittel Resistent geworden sind und die nächste Generation nicht mehr damit erfolgreich bekämpft wird.

Ein Wirkstoff wechsel in jedem Jahr ist daher dringend zu empfehlen.

Eine zweite Wurmkur wird bei Pferdepension Kaata immer als Nikolaus Geschenk für die Pferde verabreicht.Hier wiederum sollte eine Kombination auch für Dasselfliegen enthalten sein.

Dasselfliegen sind die kleinen gelben Punkte im Sommer welche beim bürsten so hartnäckig sind.Diese werden vom Pferd beim lecken oder kratzen  über das Maul aufgenommen.Das Entwickelung Stadium der Larven dauert jetzt bis ca. Mitte Dezember,vorher ist ein Wurmmittel nicht wirksam.

Die Gesundheit der Pferde

Pferde Zahnarzt
Pferdepension Kaata
die müssen gerade geschliffen werden

Vorbeugen ist besser als  heilen ,sind die Prinzipien  der Pferdepension  & Ponyhof Kaata!

 

Pferdezahnpflege ist für die Leistungsbereitschaft, Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Pferde unerlässlich und sollte eine Selbstverständlichkeit sein!

Deshalb haben wir regelmäßig für alle unsere Gäste einen Zahnarzttermin 1 x im Jahr immer am Samstag vor oder nach dem 11.November vor Ort bei einer geprüften Pferdedentistin.

 

Allgemeine Hinweise auf Zahnprobleme können sein:

 

Gewichtsverlust 

schlechtes und/oder glanzloses Fell 

 

Fressverhalten:

  • Verlieren des Kraftfutters 
  • Kopf schief halten beim Fressen 
  • Futter in die Backen packen 
  • Pferd geht erst ans Heu, dann ans Kraftfutter 
  • Stopfen großer Mengen von Kraftfutter 
  • Ausspucken kleiner Heubällchen (Wickelkauen) 
  • unregelmäßige Kieferbewegungen 
  • übermäßige Speichelbildung 
  • Ändern des Trinkverhaltens 

 

 

Äußerliche Veränderungen:

  • stinkender Atem, einseitiger Nasenausfluß 
  • Beulen am Ober-und/oder Unterkiefer 
  • Backen sind empfindlich bei Berührung 
  • lange Fasern im Kot 
  • Verletzungen an der Zunge und/oder Backen 

 

 

Rittigkeit und Verhalten:

  • schlechte Laune 
  • Verwerfen oder Kopfschlagen 
  • gegen das Gebiss kämpfen 
  • Schwierigkeiten beim Auftrensen 
  • Probleme bei Hand- oder Galoppwechseln 
  • Durchgehen oder Steigen 
  • Probleme in der Stellung 
  • verspanntes Laufen 

 

 

Gesundheitsprobleme wie Koliken oder Schlundverstopfungen können unter Umständen mit Zahnproblemen zusammenhängen, denn die Verdauung beginnt im Pferdemaul..

 

Hervorragende Haltungsbedingungen können aber auch dies nicht immer verhindern, und somit auch ab und zu mit akute Behandlungen zu rechnen ist .

 

Durch natürliche  Behandlungsmethoden der Homöopathie  sind sehr gute Ergebnisse zu erzielen und stehen bei uns im Vordergrund. Durch unsere Zukunftsorientiert geplante Zusammenarbeit mit einer exzellenten Pferdehomöopathin haben wir eine ausgesprochen hohe Erfolgsquote bei der Heilung vieler Erkrankungen.

 Ebenso vertrauensvoll und kompetent ist die Zusammenarbeit mit unserem Tierarzt, auf dessen Erfahrung und stetiger Einsatzbereitschaft sich die Pferdehalter bei Pferdepension Ponyhof & Kaata jederzeit verlassen können.

 

Für größere Fälle steht für die Behandlung akuter und schwerwiegender gesundheitlicher Probleme die Tierklinik Bad Langensalza zur Hilfe bereit 

<<< Rufnummern und Seiten Links finden Sie in der Linken Textbox

Teilen Sie doch Ihren Freunden diese Seite mit!

Oder empfehlen Sie uns!